Lybrary.com: ebooks and download videos
Home / Magic / [German (Deutsch)] / Karten

Kartenkunststücke für Kartenkünstler

von Reinhold Woda
#1 [German (Deutsch)] author
$15.00

| 12.82 | CHf 13.87

PDF | by download [0.94 MByte]   in die Wunschliste
Kartenkunststücke für Kartenkünstler by Reinhold Woda
Aus der Einleitung:
Wie schon sein Titel verrät, wurde dieses Buch nicht für Dilettanten geschrieben und ich setze daher voraus, daß Sie mit den wichtigsten Kartenkunstgriffen vertraut sind und es verstehen, ein Kartenspiel mit Grazie und Geschick zu handhaben.

Wenn wir - Sie und ich - wirklich zaubern könnten, das heißt, wenn wir das Erscheinen, Verwandeln? Verschwinden usw. der Karten wirklich durch magische Kräfte zu bewirken vermöchten, dann würden wir zweifellos unser Kartenspiel nur in der einfachsten und alltäglichsten Weise handhaben. Da wir aber leider nicht zaubern können, so müssen wir uns bemühen, bei unseren Zuschauern den Eindruck zu erwecken, als ob wir es könnten. Mit anderen Worten: unsere ganzen Anstrengungen müssen darauf gerichtet sein, unsere Kunststücke so vorzuführen, als ob wir wirklich Wunder wirken würden.

Wir können diesen Eindruck nur erzielen, wenn wir offensichtlich nicht mit den Karten manipulieren, sondern sie scheinbar nur in der Weise handhaben, wie es die Zuschauer vom Kartentisch her zu sehen gewöhnt sind. Ein Kartenkünstler, der allerlei ungewöhnliche und - vom Standpunkt der Zuschauer aus - unmotivierte Bewegungen macht, oder fortwährend kunstvolle Ziermanipulationen ausführt, hat seine Schlacht verloren, noch ehe er sie begonnen hat, denn sein Publikum wird sich ständig der Tatsache bewußt sein, daß er alle seine Effekte seiner Handfertigkeit verdankt, weil jede seiner Handlungen dies verrät.

  • Lieber Leser
  • Die Einleitung
    • Das polychrome Spiel
    • Das Rätsel der Asse
    • Die Sympathie der Karten
  • Die Folge
    • Das dreifache Problem
    • Gleiche Gedanken
    • Die Karte in der Tasche
    • Eine Verwandlung aus der Entfernung
    • Die Phantom-Karte
    • Der gefesselte Wille
  • Der Schluß
    • Ein Spiel verschwindet
  • An den Leser

Erstausgabe 1947, 80 Seiten; PDF 44 Seiten.
Wortanzahl: 14438 equivalent mit 57 standard Textseiten


SHARE   share via email share on facebook share on twitter share on linkedin share links

Sollten Sie einen Fehler in dieser Produktbeschreibung finden, z.B. falscher Autor, oder es ist in der falschen Produktklasse gelistet, dann bitte kontaktieren Sie uns. Wir werden uns gleich darum kümmern.

© 2020 Lybrary.com