Lybrary.com: ebooks and download videos
Home / Magic / [German (Deutsch)]

Zirkus Illusion

von Tomoyuki Shimomura
$6
PDF_facsimile | by download [5.48 MByte]  
Zirkus Illusion by Tomoyuki Shimomura

Dieses PDF ist nur die Anleitung dieses Tenyo Tricks (T-151) den Eckhard Böttcher für die Zauber Butike verfaßt hat. Sie bekommen kein Mäppchen und keine Karten.

Sie präsentieren Ihren Zuschauern ein kleines Mäppchen. Wenn es aufgeklappt wird, befindet sich auf einer Seite ein durchsichtiges Fach, in das Sie eine Karte mit der Abbildung eines leeren Käfigs schieben. Dann zeigen Sie den Zuschauern vier weitere Karten. Auf einer befindet sich der berühmte Illusionist "Ecardo", auf den übrigen sind drei verschiedene Tiere, ein Elefant, ein Löwe und eine Giraffe, zu sehen. Ein Zuschauer darf nun wirklich in völlig freier Wahl eine der Tierkarten wählen. Die gewählte Karte legen Sie ebenfalls in das Mäppchen und schließen es. Nach einem Zauberspruch wird es wieder geöffnet und es zeigt sich, daß das gewählte Tier von der Karte verschwunden ist und sich stattdessen jetzt in dem vorher leeren Käfig befindet; also auf der Karte in dem durchsichtigen Fach. Die leere Karte entfernen Sie und legen dafür die Karten mit dem Illusionisten in das Mäppchen. Ein Zauberspruch genügt und schon haben Tier und Zauberer die Plätze gewechselt: Im Käfig auf der Karte in dem durchsichtigen Fach steht nun der Illusionist und auf der Karte, auf der vor wenigen Sekunden noch der Zauberer zu sehen war, ist jetzt das Tier aus dem Käfig erschienen. Abschließend befreit sich der Zauberer wieder magisch aus dem Käfig und läßt diesen dann sogar spurlos verschwinden, das durchsichtige Fach ist plötzlich leer.

Es sei Ihnen aber noch verraten, daß es sich bei dem Mäppchen um ein sehr vielseitig einsetzbares Requisit handelt. Sie können z.B. in das durchsichtige Fach Ihre Visitenkarte einschieben und die Karte eines Zuschauers lose in das Mäppchen legen. Nach einem Zauberspruch liegt plötzlich Ihre Karte lose im Etui und die Zuschauerkarte befindet sich in dem Klarsichtfach. Sicher ein netter Gag, wenn man gegenseitig Visitenkarten austauschen möchte. Oder: In das durchsichtige Fach wird eine Doppelblankokarte geschoben, die sich später in eine vom Zuschauer gezogene Karte verwandelt usw. usw.

Erstausgabe 1992, PDF 6 Seiten.
Wortanzahl: 2451 equivalent mit 9 standard Textseiten


SHARE   share via email share on facebook share on twitter share on linkedin share links
Schreiben Sie Ihre eigene Rezension