Lybrary.com: ebooks and download videos
Home / Magic / [German (Deutsch)] / Page 13

[German (Deutsch)]: page 13

Subtopics

Authors

more authors ▼

Products

exclude subtopics

Displaying 298 to 321 (of 537 products)
< ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >

Sort by: Product Name AuthorListed Price
Roy Walton
Des Teufels Gebetbuch by Roy Walton

Roy Walton ist einer der ganz grossen Kartentrickerfinder. Hier sind seine besten Kreationen beschrieben. Sein bekanntester Trick ist Cardwarp.

Alle erforderlichen Griffe, mit Ausnahme einiger ganz weniger, die nun wirklich jeder Leser dieses Buches kennen dürfte, sind im Anhang beschrieben.

  • Vorwort
  • Aperitif
  • Gemeinsames Gedankenlesen
  • Die Macht Des Geldes
  • Öl Und Damen
  • Der Karl Le Fong Trick
  • Auftrag Erledigt
  • Noch Ein Auftrag
  • Treppenstufen
  • Ein Weiterer Klimax
  • Eine Alternativmethode
  • Der Verrückte Kartentrick
  • Der Weitspringer
  • Der X Plus Eins As-Trick
  • Jay Bee Transposition ...
2016 / 4 / 19
$20

in die Wunschliste

PDF

Peter Duffie & Jerry Sadowitz
Zeitgemäße und Alternative Kartenzauberei by Peter Duffie & Jerry Sadowitz

Als dieses Buch 1982 von Martin Breese in London herausgegeben wurde, schlug es in Fachkreisen wie eine Bombe ein. Kartenexperten hatten die Veröffentlichung auch schon seit langem erwartet, da ihnen die ungeheure Kreativität, die in den beiden Autoren steckt, bekannt war.

Bei der Übertragung der Kunststücke wurde besondere Sorgfalt angewendet, jedoch läßt es sich nicht vermeiden, die englischen Fachausdrücke für die einzelnen Kartengriffe wörtlich zu übernehmen, da sie in der Fachterminologie Allgemeingut geworden sind. Um nun dem nur deutschsprachigen Zauberkünstler eine Hilfestellung...

2016 / 4 / 19
$8

in die Wunschliste

PDF

Franz (Ronnay) Rosensteiner
Card Magic: eine Collection von Originellen Prinzipien und Effekten by Franz (Ronnay) Rosensteiner

Ronnay (Franz Rosensteiner) ist besonders durch seine tollen Kleinpäckchentricks bekannt geworden. Dieses Werk jedoch widmet sich ausschliesslich Kartentricks mit einem vollständigen Spiel. Ronnay beschreibt auch einige Griffe die besonders praktisch sind.

  • Die letzte Karte
  • Die letzte Karte II Version
  • Die gewählte Karte erscheint
  • Die zwei fremden Karten
  • Eine unmögliche Vorraussage
  • Eine unmögliche Voraussage - Version Nr. 2
  • Eine unmögliche Voraussage - Version Nr. 3
  • Eine gedachte Zahl
  • Die 3 buchstabierten Karten
  • Ein unerklärliches Kartenfinden
  • Der Slip-Cut auf dem Tisch
  • Der...
2016 / 1 / 24
$20

in die Wunschliste

PDF

Dr. Hans-Christian Solka
Shadow Sequeira Stack (German) by Dr. Hans-Christian Solka

Der betagte Sequeira Stack von 1612 wurde zu einem Shadow-Stack aufgefrischt. Schattenfarben ermöglichen in einem Shadow-Stack die verborgene Ordnung der Karten, ohne dass ein Muster erkennbar wird. Mit dem Schattenkonzept des Autors wurde ein historischer Stack zu einem universell einsetzbaren Stack aufgepeppt.

Der Shadow Sequeira Stack ermöglicht neben der Bestimmung von Vorgänger- und Nachfolgerkarte auch problemlos die Umrechnung von Karte in Position sowie von Position in Karte.

Erstausgabe 2015, 7 Seiten.

2015 / 12 / 30
$4.90

in die Wunschliste

PDF

Christian Scherer
Geheimnisse Erfolgreicher Präsentation by Christian Scherer

Diese Ausgabe enthält die in dem Ebuch Schlaglichter von Christian Scherer veröffentlichten theoretischen Artikel zu zahlreichen Aspekten der Präsentation von Sprechzauberei.

Die Essays helfen, sich darüber klar zu werden, worin der Sinn eines Kunststücks für die Zuschauer besteht, in welchem Verhältnis Handlung und Vortrag stehen, was damit bei den Zuschauern bewirkt werden soll und wie die Präsentation optimiert werden kann.

Erstausgabe 2015, 7 Fotos, 40 Seiten

2015 / 11 / 1
$20

in die Wunschliste

PDF

Dr. Hans-Christian Solka
Im Schattenreich der Spielkarten by Dr. Hans-Christian Solka

Dieses Buch ist IMHO bei aller gebotenen Bescheidenheit ein Meilenstein in der Theorie der Spielkarten. Schaffe ich doch mit den "Schatten" ein völlig neues Prinzip bzw. neue Eigenschaften für jede Spielkarte. Laut Kollegen "zumindest die bedeutendste Veröffentlichung seit dem Gilbreath-Prinzip".

Schatten sind ein völlig neues Werkzeug in der Welt der Spielkarten. Jede Spielkarte wirft einen Schatten. Farbton, Farbe und Wert des Schattens kennzeichnen jede Spielkarte genauso eindeutig wie Kartenfarbton, -farbe und -wert. So können beispielsweise die vier Schattenfarben in gelegten...

2015 / 7 / 27
$25

in die Wunschliste

PDF

Werner Miller
Ad Rem 4 by Werner Miller

"ad rem" (lateinisch) heißt "zur Sache", und wer den Autor kennt, kann unschwer erraten, um welche Sache es sich hier handelt: semi-automatische, leicht vorzuführende Tricks auf mathematischer Grundlage, vorwiegend mit Spielkarten und ESP-Karten. Jeder Band hat knapp 100 Seiten und enthält 50-60 Tricks, die meisten davon in mehreren Versionen.

[Die Effekte überlappen sich zum Großteil mit der Englischen Sub Rosa Serie.

Inhaltsverzeichnis

  1. Getrennte Schlafzimmer
  2. 6 5 2
  3. SPBII – was?
  4. Ein eingespieltes Team
  5. Under/Down Sandwich
  6. Glück zum Quadrat
  7. x x x
  8. Der Herr im Haus
  9. Für flinke Finger
  10. Für nicht so flinke Finger
  11. Lüge + Wahrheit = ?
  12. Stiefgeschwister ...
2015 / 6 / 12
$25

in die Wunschliste

PDF

Werner Miller
Reprise 4 by Werner Miller

Die meisten dieser Tricks wurden in den Jahren 2011 bis 2014 in den Zeitschriften Magische Welt und Aladin veröffentlicht.

  • daltonico
  • Treue-Test
  • ich & du
  • er & sie
  • in situ
  • Zwei Fragen, zwei Antworten
  • Halbieren, halbieren, halbieren...
  • Royal Sandwiches
  • Hen Party
  • 1 + 3 = 4
  • Kreisverkehr
  • Westwärts
  • Welcher König? Welche Dame?
  • Baby-ACAAN
  • Eye-Candy
  • Petersque
  • Flipdoodle I
  • Flipdoodle II
  • Flipdoodle III
  • Zwischen Puzzle und Trick
  • Gerade - ungerade
  • Fünf Paare
  • Das letzte Paar
  • Parallel ESPlus
  • Schwarzer E-S-Peter
  • Terry-ficial
  • Lateinisches ESP-Quadrat
  • "Ehrgeizige" Symbole
  • Open...
2015 / 6 / 12
$15

in die Wunschliste

PDF

Dr. Hans-Christian Solka
Low Vision Marking System (German) by Dr. Hans-Christian Solka

Ein markiertes Kartenspiel für Lesebrillenträger

Für das verbreitete Bicycle Rider Back 808 Design wurde ein Blockout-Baukastensystem zur Markierung entwickelt. Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung lag auf der guten Erkennbar- und Lesbarkeit des Systems für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen. Das markierte Spiel kann man in weniger als einer Stunde selbst herstellen.

  • 1 Vorbemerkungen
  • 2 Karten- und Farbwerte
  • 3 Die Grundlage - Clock Design
  • 4 Markierung des Kartenwerts
  • 5 Markierung der Kartenfarbe
  • 5.1 Kartenwert und Farbe in unterschiedlichen Blüten markiert
  • 5.2 Kartenwert...
2015 / 6 / 7
$9

in die Wunschliste

PDF

Charly Eperny
Merkbuch by Charly Eperny

Dies ist ein digitales Faximile des persöhnlichen Merkbuches von Charly Eperny vom Jahre 1961. Wärend dieser Zeit lebte Eperny in Wien. In mehr als 250 Seiten mit handschriftlichen Aufzeichnungen in Wort und Bild finden sie die schönsten und verwunderlichsten Zaubereien beschrieben.

Obwohl Eperny im allgemeinen sehr schön und sorgfälltig geschrieben hat wird der Text für die jüngere Generation wahrscheinlich schwer zu lesen sein.

Erste Veröffentlichung 2015

2015 / 4 / 19
$35

in die Wunschliste

PDF_facsimile

Robert Kaldy-Karo
Tips, Ideen, Routinen mit dem MAK by Robert Kaldy-Karo

Was ist ein MAK? Ein MAK ist ein Mini-Aktenkoffer so gross dass gerade einmal ein Stapel Visitenkarten hineinpassen. Robert Kaldy-Karo nimmt sich diesem Utensil an und entwickelt in diesem PDF eine Vielzahl von Ideen und Routinen die Sie effektbringend in Ihr Program einbauen können.

Erste PDF Ausgabe 2015, 17 Seiten.

2015 / 1 / 30
$5

in die Wunschliste

PDF

Heiko "Das Wiesel" Wiese
Die Mental-Simulation by Heiko "Das Wiesel" Wiese

Improvisierte Mental-Zauberei in Walk-Around Situationen.

Von der Einleitung:

Seit einigen Jahren zaubere ich auf Straßenfesten und Partys als "Strolling Magician", also zwischen den Zuschauern. Da ich in der Regel kein Sakko trage und es ja normalerweise im Sommer sowieso recht warm ist, ist die Anzahl der Requisiten, die man bei dem Auftritt dabei haben kann, ja recht begrenzt. Was man aber natürlich immer dabei hat ist ein Kartenspiel. Da ich kein "Karteinhai" bin, war ich deshalb auf der Suche nach einer einfachen Universal-Methode für Effekte aller Art, die technisch einfach...

2015 / 1 / 17
$10

in die Wunschliste

PDF

Sveroni
Sveroni Gesammelte Werke by Sveroni

Vom Publikum geliebt, von Zauberkollegen anerkannt und respektiert, verzaubert Sveroni als Teilzeitprofi seit mehr als 40 Jahren mit über 50 Vorstellungen pro Jahr sein Publikum.

Viele seiner originellen Kreationen und Variationen bekannter Kunststücke hat Sveroni - mehrfacher Preisträger an Schweizermeisterschaften in allgemeiner Magie und Kartenmagie - in Zusammenarbeit mit Christian Scherer zwischen 1991 und 2013 in 6 Seminarheften veröffentlicht.

Die Title der Einzelhafte waren:

  • Sveroni Original
  • Typisch Sveroni
  • Heureka!
  • Sveroni … oder so
  • Variationen
  • Alte Neuheiten

Nun wurden die...

2014 / 11 / 2
$38

in die Wunschliste

PDF

Christian Scherer
Schlaglichter by Christian Scherer

Vor dem Hintergrund der in langjähriger Erfahrung gesammelten Erkenntnisse erklärt der Autor originelle Kunststücke und Präsentationen aus seinem Repertoire in allen Details und verrät Tipps aus Theorie und Praxis.

Inhalt:

  • Vorwort von Christoph Borer
  • Autobiografisches über Christian Scherer
  • 12 Routinen für Close-up
  • 10 Routinen für den Salon
  • 6 Routinen für die Bühne
  • Ein überragendes Essay über das Becherspiel als Salonkunststück
  • 27 Artikel über alle Aspekte der Sprechzauberkunst, vom Prolog über Sinnhaftigkeit, Vortrag, Wortwahl, Mimik und Gestik, Timing, Misdirection...
2014 / 11 / 2
$48

in die Wunschliste

PDF

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 21 by Alexander de Cova

In der August-Ausgabe geht es um Design in der Zau­ber­kunst. Hier wird alles bespro­chen: Vom Gol­de­nen Schnitt über die Fibonacci-Spirale bis hin zur Farb­ge­bung und Kon­struk­tion von Zau­ber­re­qui­si­ten. Ich zeige dir ver­schie­dene Tische und Abla­gen, wie man sie desi­gned und warum sie so gestal­tet wur­den. Design in der Zau­ber­kunst ist ein lei­der stief­müt­ter­lich behan­del­tes Thema, das uns aber alle angeht, denn (fast) jeder Zau­be­rer braucht eine Ablage, Kof­fer oder Tische. Hier fin­dest du genug Anre­gun­gen, deine Shows ein­zig­ar­tig...

2014 / 8 / 6
$19.50

in die Wunschliste

PDF

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 20 by Alexander de Cova

In der neuen NAM 20 habe ich mich die­sem bis­her in unse­rer Lite­ra­tur etwas stief­müt­ter­lich behan­delten Thema ange­nom­men und alle meine "krea­ti­vi­täts­för­dern­den" Mit­tel­chen und Metho­den zusam­men­ge­schrie­ben. Du erfährst Kniffe und Tipps, die dich krea­ti­ver wer­den las­sen. Ich ver­wende diese Metho­den schon seit Jah­ren und viele mei­ner Tricks sind unter ihrer Zuhil­fe­nahme ent­stan­den. Ich wollte die­ses Thema schon ewig lange ein­mal auf­grei­fen, und jetzt ist es end­lich geschafft. Der Inhalt ist auch die Basis mei­nes...

2014 / 7 / 18
$19.50

in die Wunschliste

PDF

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 19 by Alexander de Cova

Die 'ROARING 40ties' - Irgend­wann beim Sur­fen ent­deckte ich Bil­der aus der 'guten alten Zeit' von New York. Bil­der aus den Vier­zi­ger Jah­ren, die mich inspi­rier­ten, in die­ser Aus­gabe der NAM Tricks zu beschrei­ben, die teil­weise aus die­ser Zeit stam­men und die natür­lich von mir ent­spre­chend 'auf­po­liert' wur­den. Hier der Inhalt:

CASHING THE CHEQUE - Ein Klas­si­ker, bei dem ein Stück Papier in kleine Stü­cke zer­ris­sen und auf ein umge­dreh­tes Wein­glas gelegt wird. Dann nimmt der Vor­füh­rende ein bren­nen­des Streich­holz, berührt...

2014 / 6 / 17
$19.50

in die Wunschliste

PDF

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 18 by Alexander de Cova

Die legendären Becherspielroutine des Wiener Zauberkünstlers Kurt Freitag.

Auf diese Rou­tine haben viele Zau­ber­freunde schon sehr lange gewar­tet. Nun ist sie end­lich da: Die Becher­spiel­rou­tine von Kurt Frei­tag aus Wien. Seit vie­len Jah­ren eine legen­däre Vor­füh­rung, die Erin­ne­run­gen an BOSCO, Döbler und Gosh­man wach wer­den lässt. Für mich per­sön­lich ein sehr wich­ti­ges Pro­jekt, weil ich end­lich nach Jah­ren mein Ver­spre­chen Kurt Frei­tag ein­lö­sen konnte, seine Rou­tine in allen Details zu beschreiben.

Kurt Frei­tag hat...

2014 / 5 / 19
$19.50

in die Wunschliste

PDF & MP4

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 17 by Alexander de Cova

Wie ver­spro­chen das zweite Heft der Son­der­aus­gabe zur Falt­karte. Und da sie noch recht­zei­tig im April erschie­nen ist, befinde ich mich wie­der im Timing. In die­ser Aus­gabe beschreibe ich wei­tere Tech­ni­ken und Ideen zur Falt­karte. Von man­chen wirst du noch nie gehört haben. Wie auch im ers­ten Heft geht es vor­ran­gig um Metho­den des Fal­tens und des Aus­tau­schens. Anzu­mer­ken wäre noch, dass vie­les von dem Mate­rial in den bei­den Hef­ten sich sehr gut auch in der Men­tal­ma­gie mit Zet­teln ein­set­zen läßt. Hier der Inhalt:

CARD...

2014 / 4 / 29
$19.50

in die Wunschliste

PDF

Alexander de Cova
New Avantgarde Magic 16 by Alexander de Cova

Die aktu­elle Aus­gabe stellt eine Beson­der­heit dar: Das Thema ist die Falt­karte von JORO. Der Effekt also, bei dem eine signierte Karte gefal­tet in einer Schach­tel (oder irgendwo anders) erscheint. Zuerst wollte ich ja nur mei­nen "LAGER Switch" beschrei­ben, dann aber merkte ich schnell, dass in dem Thema noch viel drin ist und dazu noch viel mehr gesagt wer­den kann und ich sam­melte Ideen. Dar­aus wur­den dann zwei Hefte, die sich sehr aus­führ­lich mit dem Effekt aus­ein­an­der­set­zen und ihn von allen mög­li­chen Sei­ten beleuch­ten. Ich könnte alleine...

2014 / 4 / 23
$19.50

in die Wunschliste

PDF

Eckhard Böttcher & Peki & John Blaky & F. S. Sheba & Bobby Marbony & G. Albert & El Corbo & Jose Aldini & Teddy Tonkalla
Magisches Intermezzo (Alle 23 Folgen) by Eckhard Böttcher & Peki & John Blaky & F. S. Sheba & Bobby Marbony & G. Albert & El Corbo & Jose Aldini & Teddy Tonkalla

Das Magische Intermezzo war eine Serie des Bayrischen Rundfunkes die vom Ende 1979 bis Ende 1981 ausgestrahlt wurde. Insgesamt gab es 23 Folgen die typischer Weise je 15 Minuten lang waren. Einige Folgen waren kürzer.

Verschiedene Deutsche Zauberkünstler gestalteten die Sendungen:

...
2014 / 4 / 11
$49

in die Wunschliste

MP4 (video)

Teddy Tonkalla
Magisches Intermezzo: 27. November 1981 by Teddy Tonkalla
  • Zigarettenmanipulation
  • diverse Tricks mit Zigaretten: Erscheinungsrolle, Zigaretten erscheinen unter einem Tuch, und auf andere Weise
  • Seidentücher erscheinen
  • Tischtennisbälle erscheinen
  • Super lange Zigarette erscheint und verwandelt sich in Gehstock
Produktion: Bayrischer Rundfunk, Laufzeit 11 Minuten.

[Alle Folgen sind als preisreduziertes Paket zu haben: Magisches Intermezzo (Alle 23 Folgen).]

2014 / 4 / 11
$4

in die Wunschliste

MP4 (video)

Eckhard Böttcher
Magisches Intermezzo: 22. Mai 1981 by Eckhard Böttcher
  • Chipfärbung
  • Plattensandwich
  • Ringspiel
Produktion: Bayrischer Rundfunk, Laufzeit 15 Minuten.

[Alle Folgen sind als preisreduziertes Paket zu haben: Magisches Intermezzo (Alle 23 Folgen).]

2014 / 4 / 11
$4

in die Wunschliste

MP4 (video)

Eckhard Böttcher
Magisches Intermezzo: 24. April 1981 by Eckhard Böttcher
  • Falschspieler Effekt: Vier Asse
  • Kartenwürfelwanderung
  • Hambudistanischer Wochenkalender
Produktion: Bayrischer Rundfunk, Laufzeit 13 Minuten.

[Alle Folgen sind als preisreduziertes Paket zu haben: Magisches Intermezzo (Alle 23 Folgen).]

2014 / 4 / 11
$4

in die Wunschliste

MP4 (video)

Displaying 298 to 321 (of 537 products)
< ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >